Dekon-P

 

 

 

Dekontaminations-LKW Personen

 

Dekon-P

Technische Daten

Hersteller:

MAN Nutzfahrzeuge

 

Baujahr:

2000

 

Leistung:

114 kW / 155 PS

 

Hubraum:

4580 cm³

 

Gesamtgewicht:

10,5 Tonnen

 

Ausstattung:

  • Ladebühne
    1000 kg Hubkraft

Funkrufname:

Florian Regen 97/1

 

Besatzung:

1/5

 

Ausrüstung:

  • Aufenthaltszelt 25m², luftgestützt
  • Duschzelt 15m², luftgestützt mit
    6 Duschplätzen
  • Einpersonenduschwanne
  • Wasserdurchlauferhitzer 100kW
  • Warmwasserheizgerät 45 kW
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • Beleuchtungsmaterial für Zelte
  • 2 Wasserbehälter 1000l, flexibel
  • 2 Wasserbehälter 1000l, fahrb.
  • 1 Wasserbehälter 5000l, flexibel
  • 3 Wasserkreiselpumpen
  • 12  persönliche
    ABC-Schutzausrüstungen
  • 2 Chemikalienschutzanzüge Typ I
  • 2 Chemikalienschutzanzüge Typ II
  • 6 Kontaminationsschutzanzüge
  • 3 Kontaminationsschutzhauben
  • Messgeräte Strahlenschutz
  • Material zur Kontplatzerrichtung
  • Klapptische u. Bänke
Verwendungszweck

Allgemeiner Verwendungszweck

Der Dekontaminationslastkraftwagen Personen ist ein Fahrzeug des Katastrophenschutzes, das vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe beschafft wurde.

 

Dieses Fahrzeug wurde für den Einsatz bei Gefahrstoffunfällen konzipiert.

Seine Beladung ist auf die Errichtung eines Dekontaminationsplatzes ausgelegt, auf dem Einsatzkräfte und betroffene Personen, die mit gefährlichen Stoffen in Berührung gekommen sind, dekontaminiert werden können.

 

Durch den Eigenumbau und der Verlastung sämtlicher Gerätschaften auf Rollcontainern, kann dieses Fahrzeug schnell entladen werden und wird bei größeren Einsätzen auch als Versorgungs-LKW genutzt.

Fotos

Dekon-P

97-1 02

97-1 03

97-1 04

97-1 05

97-1 06

97-1 07

97-1bel 01

97-1bel 02

97-1bel 03

97-1bel 04

97-1bel 05

97-1bel 06

97-1bel 07